• COVID-19

  • Zertifikatspflicht ?

    1. religiöse Veranstaltungen sowie Bestattungen ohne Zertifikatspflicht (erlaubt bis max. 50 Personen inkl. Mitwirkende) gelten folgende Schutzmassnahmen: Maskentragpflicht, Abstand einhalten, Hygiene und Kontaktdatenerfassung.
    2. religiöse Veranstaltungen sowie Bestattungen mit Zertifikatspflicht gelten folgende Schutzmassnahmen: Hygiene, keine Maske, freie Platzwahl und vorweisen des Zertifikates (Papierform oder in der App).
    Für normale Gottesdienste gilt keine Zertifikatspflicht. Bei Spezialgottesdiensten, in denen wir über 50 Personen erwarten, wie z.B. Firmung und Festtage, gilt die Zertifikatspflicht. Informieren Sie sich im Kirchenblatt.

  • Vom Beten (siehe Kibla 19)